Spielregeln Streetball:

Der New Yorker Rucker Park ist der Ursprung des Streetballs. Streetball ist eine Abwandlung des Basketballs und wird im Unterschied meistens 3 gegen 3, 2 vs 2 oder auch 1 gegen 1 („1 on 1“) auf nur einen Korb im Freien gespielt. Ein Korb aus dem Feld zählt 1 Punkt statt zwei, hinter der „Drei-Punkte-Linie“ 2 statt drei Punkte. Es wird selten auf Zeit, sondern meist bis zu einer festgelegten Punktzahl gespielt (in der Regel bis 11, 15 oder 21). Nach einem Korb bekommt entweder der Angreifer (“Winners‘ Ball”) oder der Verteidiger (“Losers‘ Ball”) den Ball.

Equipment:

Streetball und einen Korb. Für den Outdoorbereich sollte jedoch kein Hallenball genutzt werden, da er für den oft rauen, unebenen Untergrund nicht geeignet ist. Spalding ist die offizielle Spielball-Marke der NBA und hat zwei Outdoorvarianten veröffentlicht. Die beiden hier abgebildeten Spalding Basketbälle sind zu empfehlen, wobei der Grip Control aufgrund des Ballhandlings und der höheren Materialqualität die Nase vorne hat.

Spalding Basketball NBA Grip Control Outdoor

EMPFEHLUNG

– Original Spalding Outdoorball mit excellentem Grip
– Haltbare Rubber-Oberfläche
– Größe 7 / Art.Nr.: 3001550020117
– Ball mit besonderer Griffigkeit und Langlebigkeit
– Spiel- und Training geeignet


Spalding Basketball NBA Silver Outdoor

– Original Spalding Outdoorball mit NBA-Logo
– Haltbare Rubber-Oberfläche
– Größe 7 (Herren, ca. 25-26 cm)
– Tiefe Channels garantieren ein gutes Handling

 


Verabreden