Spielregeln Slackline:

Beim Slacklinen wird auf einem Gurtband balanciert, das zwischen zwei Befestigungspunkten gespannt ist. Dieses Band wird Slackline (deutsch etwa: Schlaffseil, schlaffe Leine) genannt. Die Anforderungen des Slackens an den Sportler sind ein Zusammenspiel aus Balance, Konzentration und Koordination.

Equipment:

Slackline und zwei gegenüberliegende Befestigungspunkte, um die Slackline aufzuspannen. Im Park sind auseinander stehende Bäume sehr gut geeignet. Zu Empfehlen ist das Komplett-Set, da alles dabei ist, was man zum Slacklinen benötigt.

Ultrasport Slackline Set 15 m inkl. Baumschutz und Hilfsseil

EMPFEHLUNG

– Set enthält Slackline, 2x Baumschutz, Hilfsseil und eine Schutzhülle/Tragetasche
– Länge: 15 m, Breite: 50 mm
– Gewicht: 2.8 kg
– maximales Nutzergewicht: 150 kg
– DIN 79400/2012 konform


Slackline Classic Line 50mm breit, 15m lang – mit Langhebelratsche

– Aus deutscher Produktion und Qualität
– 1 Line: 3,3-Tonnen Bruchlast, mit einer verstärkten Schlaufe mit Scheuerschutz
– 1 Langhebel-Ratsche: mit 2 Meter Line und verstärkter Schlaufe (Bandstück + Ratsche)
– 15 Meter lange Line mit Langhebelratsche – ORANGE
– Der Dehnungsfaktor wurde ein wenig erhöht, was auch Tricks erlaubt

 


Verabreden