Equipment zum Federball spielen:

1 Federballschläger, 1 Federball und ebene Fläche (Wiese, Sand, Asphalt). Federball kann mit mindestens 2-4 Spielern gespielt werden.Für eine Gruppe empfiehlt sich das Team-Set mit 4 Schlägern inklusive Netz.

Badminton-Federball-Set 4-Schläger Plus mit Netz

EMPFEHLUNG

» Jetzt bei Amazon bestellen (Werbung)

– 4 solide Schläger mit Kopf aus gehärtetem Stahl (je ca. 120g Gesamtgewicht), sehr haltbare elastische Lawntex Saite 0,8mm, hart bespannt damit der Ball nicht in der Saite stecken bleiben kann
– Kopf und Schaft der Schläger sind durch ein hochwertiges, stabiles, haltbares und komplett geschlossenes T-Stück verbunden, dass sich nicht aufbiegen kann
– 3 Kunststofffederbälle mit Korkfuß in formstabil in Dose verpackt (keine verdrückten Bälle)
komplette Netzgarnitur in Freizeitqualität für den Garten (incl. Pfosten, Netz, Abspannschnüren und Kunststoff-Heringen)
– Inkl. Spielanleitung, alles verpackt in wertiger Tasche mit Reissverschluss und längenverstellbarem Tragegurt


Hobby Badminton Set Advanced

» Jetzt bei Amazon bestellen (Werbung)

– Geeignet für Einsteiger und fortgeschrittene Freizeitspieler
– Das Set beinhaltet 2 Schläger (Schaft: Stahl, Kopf: Aluminium, ca. 100g )
– Zwei Nylonbälle
– Eine praktische Tragetasche
– Der Badmintonschläger ist mit einer langlebigen multifilen Lawntex Saite bespannt


Spielregeln Federball:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Federball zu spielen. Meistens geht es darum, den Ball so oft wie möglich hin und her zu spielen, ohne dass er auf den Untergrund berührt. Andere Varianten bestehen im wettkampfähnlichen Spiel über eine Schnur oder im Treiben des Gegners. Ein festes Regelwerk existiert nicht. Ein Netz ist nicht zwingend notwendig; es wird in der Regel nicht auf durch Linien begrenztem Feld gespielt. Trotz der Windanfälligkeit wird das Spiel gern im Freien ausgeübt.

Gespielt wird auf zwei Gewinnsätze bis 21 Punkte pro Satz, wobei am Satzende ein Vorsprung von mindestens zwei Punkten erreicht werden muss. Bei 21:20 wird so lange weitergespielt, bis ein Spieler zwei Punkte Vorsprung hat – maximal allerdings bis 30 Punkte. Bei 29:29 führt der nächste Punkt zum Satzgewinn oder Spielgewinn.

Jetzt verabreden: